Häufige Fragen & Antworten

Nachfolgend finden Sie eine Liste wichtiger Fragen und Antworten zu unserem Testzentrum.

Nach der Corona-Testverordnung der Bundesregierung hat seit dem 8. März 2021 jeder Bürger mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt (mindestens seit 6 Monaten) Deutschland Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Corona-Test pro Woche.

Einige Ärzte und Apotheken bieten kostenlose Tests an, jedoch häufig nur für eigene Patienten oder Kunden. Unsere Schnelltestzentren stehen jedem Berechtigten offen. Wir sind vom Gesundheitsamt des zuständigen Landkreises für diese Aufgabe geprüft und zugelassen worden.

Buchen Sie bitte unbedingt einen festen Termin unter www.freitesten.org. In einigen Testzentren bieten wir Zeitslots für Bürger ohne Buchungsmöglichkeit über das Internet an.

Wir testen Personen ab 14 Jahren. Jüngere Kinder können nur im Beisein und auf ausdrücklichen Wunsch der Erziehungsberechtigten getestet werden.

Da wir die Berechtigung prüfen müssen, benötigen Sie einen deutschen Personalausweis oder den Ausweis eines anderen Landes zusammen mit einem geeigneten Nachweis der Wohnadresse (z.B. Meldebescheinigung, Aufenthaltsgenehmigung). Für einen eventuell notwendigen Folge-PCR-Test benötigen Sie Ihre Krankenversicherungskarte. Außerdem müssen Sie eine FFP2-Maske als Mund-Nasen-Schutz tragen.

Sie kommen im Idealfall mit Ihrem PKW zu uns (WICHTIG: die max. Durchfahrthöhe beträgt 1,90 m). Nach dem Empfang, währenddessen man Sie nach möglichen Erkältungssymptomen befragt und Ihre Berechtigung für den Test prüft, fahren Sie in unserer Test-Zelt, wo der Abstrich aus der Nase entnommen wird. Sie können dabei im Fahrzeug sitzen bleiben. Sofort danach können Sie weiterfahren und das Gelände verlassen. Auch wenn die Testung im Fahrzeug die bequemste Art und Weise ist, können sich Fußgänger und Zweiradfahrer natürlich auch bei uns testen lassen.

Unsere Mitarbeiter sind medizinisch geschult worden und dürfen Tests am Menschen abnehmen.

Bei unseren Tests handelt es sich um so genannte PoC (Point-of-Care) Antigen-Tests Wir nutzen die neuen Teststäbchen (Wattestäbchen) die nur in den vorderen Bereich der Nase eingeführt werden. Die Wartebäusche werden einige Male in der Nase bewegt, mit einer so genannten Pufferlösung beträufelt und in ein Auswertungssystem gesteckt. Das Ergebnis kann dann nach ca. 15 Minuten abgelesen werden. Falls wir ein positives Ergebnis bei Ihnen feststellen, muss dieses durch einen folgenden PCR-Test bestätigt werden. Diesen Test können wir durchführen, Sie können aber auch mit Ihrem Hausarzt sprechen und klären ob Sie den Test dort abnehmen lassen können. In jeden Fall müssen Sie sich bis das Ergebnis des PCR-Tests feststeht in Selbst-Quarantäne begeben. Unsere PoC- und PCR-Tests sind selbstverständlich vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und von Paul-Ehrlich-Institut (PEI) zugelassen.

Personen mit akuten Covid-19-Symptomen oder bestätigter Infektion können nicht bei uns getestet werden. Auch Personen, die keinen Wohnsitz in Deutschland oder keinen Nachweis über Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben werden nicht getestet.

Etwa 20 – 30 Minuten nach dem Test bekommen Sie ein E-Mail mit dem Ergebnis sowie ein offizielles Zertifikat auf einem Vordruck des Landes NRW als PDF. Dieses Zertifikat ist dann Ihre Eintrittskarte z.B. für den Besuch des Friseurs. In Ausnahmefällen (und verbunden mit Wartezeit) können Sie Ihr Zertifikat ausgedruckt mitnehmen.

Nein, man kann auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad/Motorrad kommen und getestet werden.